CO2 - Kohlendioxid Kompressor

Referenzbeispiel / Case-Study

CO2-Kompressoren zur überkritischen Verdichtung zur Entfernung von Koffein in Tee

Ausgangslage / Randbedingungen

In der Lebensmittel-, Getränke- und pharmazeutischen Industrie wird CO2 in verschiedenen Anwendungen benötigt. Eine Anwendung ist die Entfernung von Koffein in Kaffee oder Tee durch CO2. Dabei wird CO2 im überkritischen Zustand verwendet, wo es Eigenschaften als Lösungsmittel hat.

Der Endkunde im Referenzbeispiel ist ein Hersteller von Tee in China. Ausgerüstet und entwickelt wurde die Anlage durch einen deutschen Anlagenbauer, welcher Marktführer in seinem Bereich ist.   

Anforderungen / Problemstellung

Das CO2 wird in einem Kreislaufprozess gefahren. Nach einer Rückgewinnung auf Druckniveau 8 bis 10 bar erfolgt eine Verdichtung auf 50 bis 60 bar.

Der Kunde betreibt verschiedene Anlagengrössen. Die Liefermengen sind im Bereich von 10 bis 200 Nm3/h.  

HAUG Lösungsvorschlag 

Die Lösung von HAUG beinhaltet verschieden grosse 1-stufige Kompressoren der Typen SOG, TEG und TOG, welche angepasst auf die Anlagengrösse in der Produktion dezentral installiert sind. 

Die Schlüssel-Argumente für HAUG waren: hohe Zuverlässigkeit,  absolute Ölfreiheit, Gasdichtheit während dem Betrieb und im Stillstand, individuell auf den Kunden abgestimmte Prozessgas-Kompressoren.

  • QTOGX CO2 Kompressor
  • QTOGX CO2 Kompressor
  • QTOGX CO2 Kompressor

Beispiele von Anwendungen mit ölfreien CO2-Kompressoren

  • Anwendung in der Getränkeindustrie zur CO2-Anreicherung
  • Anwendung in Brauereien
  • Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie als Lösungsmittel im überkritischen Zustand über 60bar. Zum Beispiel zur Entfernung von Koffein bei Tee oder Kaffee. 
  • Anwendung als natürliches Kältemittel mit einer Wärmepumpe. Für diese Anwendung sind relativ hohe Drücke von mehr als 100 bar erforderlich
  • Anwendung zur Speicherung überschüssiger elektrischer Energie in Form von Erdgas, welches aus Kohlendioxid und Wasserstoff synthetisch hergestellt wird. Das Kohlendioxid kann zum Beispiel aus einer Biogasaufbereitungsanlage und der Wasserstoff aus einer Elektrolyseanlage stammen. So kann das synthetisch hergestellte Methan im Erdgasnetz gespeichert werden.

Technische Vorteile der HAUG Kompressoren

HAUG Kompressoren haben dank ihrer ölfreien, trockenlaufenden und gasdichten Bauart beste Voraussetzungen für viele CO2-Anwendungen.

  • keine Gasverunreinigung durch Öl
  • technisch dicht, im Betrieb und im Stillstand